TDR 125 Zündung

Alles was mit TDR125.com und dem Forum zu tun hat

Moderatoren: TDRBurner, freeyourminds, gries, D-Eagle

TDR 125 Zündung

Beitragvon Max FFT » 8. Juli 2015, 18:49

Hallo,
Ich habe ein Problem mit meiner TDR 125 Typ 5 AN Baujahr 1998.
Und zwar geht meine Zündung nicht , bzw. die Zündkerze bringt keinen Funken.
Die Zündkerze habe ich schon gewechselt aber es ging immer noch nicht.
Habe dann die Spannung gemessen, die an der Plusleitung anliegt. Es liegen 0,3 Volt an beim starten. Íst das genügend?
Wenn nein, woran kann es liegen, das sie keinen Funken bringt und was kann die Fehlerursache sein ?
Danke im Voraus !

Gruß Max FFT
Max FFT
Tretrollerfahrer
Tretrollerfahrer
 
Beiträge: 3
Registriert: 6. Juli 2015, 17:37

Re: TDR 125 Zündung

Beitragvon Delta » 8. Juli 2015, 20:20

Hallo Max,

ich habe zwar nur eine Belgarda und kann zu den 5AN spezifischen Fragen nichts konkretes schreiben, aber 0,3 V gemessene "Bordspannung" (während des Startvorgang /E- Anlasser?) sind für eine 12V Zündanlage/ Zündspule definitiv zu wenig.
Ich würde sagen 11V- 11,5V (während der Anlasser arbeitet) wird die Zündspule schon benötigen um daraus einen anständigen Zündfunken zu erzeugen, der auch unter Betriebsbedingungen (mit Verdichtung) das Gemisch "entzündet".
Du solltest zunächst einmal versuchen deine Batterie zu laden.
Diese sollte dann 1 Tag nach dem laden noch so um die 13,6 V (neu / heil) haben (bitte mit dem V- Meter nachmessen).
Erst darauf hin mit der geladenen Batterie (wenn möglich mit dem Kik- Starter /// dann verbleibt die gesamte Bordspannnug für die Zündspule > den Zündfunken erhalten) versuchen zu starten.
Zu beachten ist hier auch dass vom Herstellungs- Jahr ältere Batterien (6- 8 Jahre ist schon alt) beim E- Startversuch zusammen brechen (keine 11V liefern ) können ...(hier also bitte auch während dem Startvorgang mit dem V- Meter messen...).
Aber auch die Zündspule selber sollte korrosionsfrei am Rahmen verschraubt sein (bitte überprüfen).
Wenn sie darauf hin auch mit gut geladener Batterie nicht anspring, stimmt sehr warscheinlich etwas nicht mit deiner Zündspule nicht.
Aber Vorsicht es kann sehr gerne auch (besonders nach längerer Betriebspause o. ä.) an den Sicherheitschaltungen (Schalter Seitenständer / Killschalter selber etc.)liegen >>> dass die Spule keinen Zündfunken raus tun darf ...hier bitte auch prüfen.
Zu diesem Thema (Überprüfen) steht in der Betriebsanleitung zu deiner Tdr zu lesen.

Vielleicht konnte ich ja bei einer Fehlersuche mit Anregungen weiter helfen.

Vorerst viel Glück, Gruß Thomas :)
Benutzeravatar
Delta
Mofafahrer
Mofafahrer
 
Beiträge: 18
Registriert: 2. Juni 2015, 16:32

Re: TDR 125 Zündung

Beitragvon Max FFT » 9. Juli 2015, 14:35

Habe das Problem gefunden. Die CDI-Einheit ist defekt!
Vielen Dank Trotzdem
Max FFT
Tretrollerfahrer
Tretrollerfahrer
 
Beiträge: 3
Registriert: 6. Juli 2015, 17:37


Zurück zu TDR125.com

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron