CDI 5an (offen)

Hier können Seiten, Händler etc. mit TDR
Zubehör geposted werden, aber auch Fragen
rund um das Zubehör gestellt werden.

Moderatoren: TDRBurner, schubsi, freeyourminds, gries, D-Eagle

CDI 5an (offen)

Beitragvon ifloringo » 6. September 2017, 16:03

Ich suche eine offene CDI der tdr 125 und wollte fragen ob man nicht eine CDI von einem anderen Modell nutzen kann z.B. dt
ifloringo
Tretrollerfahrer
Tretrollerfahrer
 
Beiträge: 2
Registriert: 6. September 2017, 15:49

Re: CDI 5an (offen)

Beitragvon schubsi » 7. September 2017, 07:44

Es gibt für die DT / TDR grundsätzlich 2 Typen:
- kleiner Kasten = ältere CDI
- großer Kasten = neuere CDI

Die beiden Typen sind untereinander nicht mischbar:
- die Anschlüsse sind verschieden, unterschiedliche Kabelbäume...
- die CDI's steuern die Powerwalze auf unterschiedliche Weise

Meine frei programmierbare Ignitech CDI (stammt aus CZ) war ursprünglich für die (neuere) DT, auf Nachfrage und Zusendung eines Fotos der Anschlüsse wurde sie mir komplett konfektioniert geliefert. Ob an der Beschaltung der Steckverbindungen etwas geändert werden musste, ist mir nicht bekannt. Da sie programmierbar ist, war es unwichtig, welche Zündkurve hinterlegt ist. Die Zündkurve könnte sich aber bei der orig Yamaha CDI durchaus unterscheiden.

Empfehlen würde ich den Einsatz einer DT-CDI in der TDR nicht unbedingt, abgesehen davon, ob sie funktioniert oder nicht.

Regelmäßig den Markt beobachten, z. B. bei Ebay Kleinanzeigen. Eine funktionierende TDR 5AN CDI dürfte so ungefähr 90,- kosten, das wäre fair für ein Gebrauchtteil.
Eine gedrosselte 5AN1 hatte ich nie in den Fingern, konnte sie also auch nicht testen, ich vermute, sie hat eine abweichende Kurve und möglicherweise keine ZZP-Spätverstellung für die höheren DZ, deshalb rate ich vom "CDI-Erden" auch ab, wenn man nicht genau herausfindet (Abblitzen), was mit dem ZZP passiert, wenn man Leistung abruft...

Für mutige: Es gibt eine Box von Alphatechnik, die das Tachosignal "streckt" (mehr als 80 km/h möglich), sodass auch eine 5AN1 weiter betrieben werden kann. Ob es die Gutachten für die Umrüstung noch gibt müsste man bei AT einfach mal anfragen, gabs auf alle Fälle mal...

... und nein, ich habe keine 5AN mehr über: Eine hab ich schon hergegeben, meine orig. bewahre ich auf, falls die Ignitech doch mal den Dienst verweigern sollte ;)

-==[Schubsi]==-
Bild
Benutzeravatar
schubsi
Vollblutbiker
Vollblutbiker
 
Beiträge: 1600
Registriert: 27. September 2009, 19:07
Wohnort: Berlin - Lichterfelde

Re: CDI 5an (offen)

Beitragvon ifloringo » 7. September 2017, 14:45

danke für die Info
was ist der unterschied zwichen der cdi 5an und der cdi 5ae
ifloringo
Tretrollerfahrer
Tretrollerfahrer
 
Beiträge: 2
Registriert: 6. September 2017, 15:49

Re: CDI 5an (offen)

Beitragvon schubsi » 8. September 2017, 06:02

Es gibt aufgrund verschiedener Länder und deren besonderer Gesetze (Lärm, Abgas, Führerschein) unterschiedliche Typen der DELTABOX-TDR

4FU = F m. KAT '93 - '96
4GW = D (GB B NL) o. KAT '93 - '96
4GX = Ö (CH F) m. KAT '93 - '96
5AE = F (CH Ö) m. KAT '97 - '99
5AN = D (GB B NL) o. KAT '97 - '99

Teile der TDR, die z. B. seit der Ur-Version (4FU) unverändert geblieben sind (z. B. Verkleidung u. v. m.) werden immer noch mit 4FUxxx gekennzeichnet. Die Typenzuordnung ist also nicht durchgängig nachvollziehbar.

Teile-Recherchen kannst Du hier durchführen: https://www.bike-parts-yam.de

-==[Schubsi]==-
Bild
Benutzeravatar
schubsi
Vollblutbiker
Vollblutbiker
 
Beiträge: 1600
Registriert: 27. September 2009, 19:07
Wohnort: Berlin - Lichterfelde


Zurück zu Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron