Unterschied Motorgehäuse und Vergaser 4GW & 5AN

Alles rund um das Tuning der TDR

Moderatoren: freeyourminds, schubsi

Antworten
Schulle
Tretrollerfahrer
Tretrollerfahrer
Beiträge: 7
Registriert: 26. April 2024, 21:55

Unterschied Motorgehäuse und Vergaser 4GW & 5AN

Beitrag von Schulle »

Hallo,

ich habe mal eine kleine Frage: Passt das Motorgehäuse und der Vergaser von der 5AN bei der 4GW?

Vielen Dank im Voraus und eine angenehme restliche Woche.

VG
Schulle
Benutzeravatar
schubsi
Vollblutbiker
Vollblutbiker
Beiträge: 1858
Registriert: 27. September 2009, 19:07
Wohnort: Berlin - Lichterfelde

Re: Unterschied Motorgehäuse und Vergaser 4GW & 5AN

Beitrag von schubsi »

Hey Schulle,

ich fühle mich nicht berufen, hier einen umfassenden Vortrag zu halten, was die grundsätzlichen Unterschiede der beiden Modelle sind.

Könntest Du vielleicht etwas genauer schildern, was Du vorhast und warum?
-==[Schubsi]==-


Bild
Schulle
Tretrollerfahrer
Tretrollerfahrer
Beiträge: 7
Registriert: 26. April 2024, 21:55

Re: Unterschied Motorgehäuse und Vergaser 4GW & 5AN

Beitrag von Schulle »

Hey Schubsi,

danke für deine Rückmeldung. Ich muss bei meiner TDR 4GW eine Motorhälfte austauschen (die Seite wo die Lichtmaschine sitzt). Ich wollte wissen ob die Motorhälfte (Motorgehäuse) von der 5AN bei der 4GW passt. Da man für die 5AN einige Motorgehäuse findet aber keine für die 4GW.

Das der Vergaser der selbe ist habe ich schon rausgefunden, da ich einen neuen bzw. gebrauchten benötige.

Vielen Dank im Voraus.

VG
Schulle
Benutzeravatar
schubsi
Vollblutbiker
Vollblutbiker
Beiträge: 1858
Registriert: 27. September 2009, 19:07
Wohnort: Berlin - Lichterfelde

Re: Unterschied Motorgehäuse und Vergaser 4GW & 5AN

Beitrag von schubsi »

.
OK, Du möchtest den LiMa-Deckel austauschen.
Stellt sich mir - schon wieder - die Frage (wie in meiner Antwort davor) - warum? Was hast Du angestellt?

# Vergaser ... da ich einen neuen bzw. gebrauchten benötige.

Dass die TM28SS mit Gold aufgewogen werden, hast Du sicherlich schon festgestellt.
Außerdem musst Du beim Ersatz - spitzfindig - darauf achten, dass Dir keiner von der DT125 untergejubelt wird (die DT125 ist auf dem hiesigen Markt deutlich stärker vertreten als die TDR). Einzig das Austauschen der HD reicht übrigens nicht aus...
Erneute Frage, warum musst Du ihn ersetzen, was kann man mit einer ordentlichen (!) Reinigung und/oder Aufbereitung (die Fa. TOPHAM bietet sowas IMHO auch professionell an) nicht mehr hinbekommen?

Hilfe zur Selbsthilfe: Schau auf https://bike-parts-yam.de selbst in den Teilelisten nach und vergleiche die ET-Nummern.
Schau mal unter der Sitzbank nach einem Aufkleber, steht hinter 4GW noch eine Ziffer?
Die 4GW wurde bis '96 zusammengepfriemelt, ab '97 gings los mit 5AN (5AN1 für gedrosselt, 5AN2 für 105km/h, usw.)
4GW und 5AN sind zwar sehr eng verwandt, aber nicht identisch: Die 4GW kam - hauptsächlich wegen Führerscheinvorschriften in GB für Fahranfänger - mit 12 PS auf den Markt, die 5AN hatte 15 PS, folgte der EU-weiten FS-Anpassung für LeichtKraftRäder (125ccm, 15PS/11kW, Leistungsgewicht 0,1 kW/kg).

# LiMa Deckel

Die 4GW hat eine alte CDI, die 5AN eine neuere. Man könnte vermuten, dass sich die Pickups (Hallgeber für den Zündfunken) unterscheiden, muss man aber vielleicht auch nicht <schulterzuck> Rein von der Gehäuseform her sind die Deckel identisch, haben gleiche Nummern.
-==[Schubsi]==-


Bild
Schulle
Tretrollerfahrer
Tretrollerfahrer
Beiträge: 7
Registriert: 26. April 2024, 21:55

Re: Unterschied Motorgehäuse und Vergaser 4GW & 5AN

Beitrag von Schulle »

Vielen vielen Dank für deine ausführliche Antwort :D.

Den LiMa-Deckel bzw. die Motorhälfte möchte ich irgendwann austauschen, da mir beim Wechsel des Wellendichtrings aufgefallen ist, dass dort jemand schon einmal beim Wechsel mit ziemlich grober Methode versucht hat den neuen rein zu machen (s.Foto) :banghead:. Möchte ich mal mit machen, wenn ich den Motor revidiere, da es mir so einfach nicht gefällt. Hat zwar rein technisch keine Bewandtnis, ist aber trotzdem Mist.

Das die Vergaser Goldstaub sind, habe ich schnell gemerkt… Leider hat der Vorgänger den Vergaser verhunzt und ein China-Vergaser eingebaut, womit die Maschine nicht gut läuft, was auch kein Wunder ist :banghead:. Tatsächlich hatte ich das Glück und konnte einen voll funktionstüchtigen TM28SS Vergaser von einer Yamaha TDR 125 ergattern für 130 Euro :notworthy:. Für den alten werde ich versuche Ersatzteile zu bekommen und ihn aufzuarbeiten. Einen Ersatzvergaser zu haben ist ja nie schlecht.
Dateianhänge
IMG_0462.jpeg
IMG_0462.jpeg (199.14 KiB) 927 mal betrachtet
freeyourminds
Administrator
Administrator
Beiträge: 2438
Registriert: 11. Mai 2005, 12:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Unterschied Motorgehäuse und Vergaser 4GW & 5AN

Beitrag von freeyourminds »

Sieht nicht schön aus. Aber mal ehrlich hinter der Lichtmaschine sieht man das nicht und es schaut auch nicht so aus als wäre da einen Beschädigung wo der Dichtring aufliegt. Wenn alles dicht ist würde ich das so lassen, um die Motorhälfte zu tauschen musst du den ganze Motor ausbauen, vollständig zerlegen und neu Abdichten.
Benutzeravatar
schubsi
Vollblutbiker
Vollblutbiker
Beiträge: 1858
Registriert: 27. September 2009, 19:07
Wohnort: Berlin - Lichterfelde

Re: Unterschied Motorgehäuse und Vergaser 4GW & 5AN

Beitrag von schubsi »

.
# würde ich das so lassen

ich auch, es gibt wirklich schlimmeres...

# OK, Du möchtest den LiMa-Deckel austauschen.

Mmmh, warum weist Du mich nicht darauf hin, dass ich auf dem Holzweg bin?

Ich wäre nie auf die Idee gekommen, dass Du den Motor spalten willst wegen einiger Kratzer ?!?!?!

# der Vorgänger den Vergaser verhunzt und ein China-Vergaser eingebaut

Also hast Du den ursprünglichen TM28SS noch zu liegen?
Was heißt bei Dir "verhunzt"?

Weil Du hier im Forum wahrscheinlich nur selektiv gelesen hast: Wir hatten letztens das Thema Vergaser...
Du kannst bei TOPHAM eine aktuelle Liste verfügbarer ET anfragen und Dich dann an das Thema heranschleichen.
-==[Schubsi]==-


Bild
Antworten